News

17.10.2016

Premiere von Slackline Abenteuer "In Between Boundaries"

Slackline-Profi Alexander Schulz balanciert konzentriert auf einem schmalen Seil über der tosenden Nordsee, immer i

13.05.2015

Longline Weltrekord in China - 610m

Am 9. Mai 2015 hat sich Alex mit der Überquerung einer 610m langen Slackline in der inneren Mongolei (China) den dr

07.12.2014

Highline Weltrekord in China - 375m

Während seiner Slackline Reise nach China ist es Alexander Schulz gelungen, eine 375m lange Highline zu b

14.08.2014

Waterline Weltrekord auf Helgoland

Alex lief heute (14.8.14) eine 271m lange Slackline über dem Helgoländer Hafenbecken und stellte damit ei

05.08.2014

3. Slackline Festival im LIVINGROOM Hochkönig presented by Raiffeisen Club

Vom 15.08.14 bis zum 17.08.14 findet zum dritten Mal das legendäre Slackline Festival im  LIVINGROOM Hochkönig

21.07.2014

Seilbahn Highline an der Zugspitze

Am Donnerstag, 17.7.2014, konnten wir nach endloser Planung und Organisation ein ganz spezielles Projekt realisier

Porträt Niklas Winter

Ich bin 1989 in Landshut geboren und in einer sportlichen Familie aufgewachsen. Schon als kleines Kind ging ich zum Turnunterricht, wobei sich mein Interesse später über Skateboarden und Beachvolleyball schließlich mehr in Richtung Parkour bzw. Free Running verschob. Als ich 2008 schließlich durch einen Freund zum ersten mal auf einer Slackline stand war es anfangs erst mal schwieriger als erwartet. Das hat mich aber bloß noch mehr motiviert weiter zu probieren um schließlich erste Sprünge und später Salti auf der Slackline zu machen.
Heute interessiere ich mich nicht mehr allzu sehr für die hart gespannten Tricklines, sondern laufe am liebsten auf sehr dynamischen langen Bändern. Es ist ein einzigartiges Gefühl mit den sanften Bewegungen der Slacklines durch die Luft zu gleiten – ich vergleiche es gerne mit fliegen. Seit 2011 bin ich auch immer mehr am Highlinen und habe dadurch nicht nur einzigartige Orte kennenlernen dürfen, sondern auch viele Bekanntschaften auf der ganzen Welt geschlossen. Ich habe bereits längere Zeit in Australien als auch in Brasilien verbracht und wurde stets herzlich von den lokalen Slacklinern aufgenommen. Was mir neben der weltweiten Gemeinschaft besonders am Highlinen gefällt ist, dass man sich seinen Ängsten stellen muss. Bereits der kleinste Zweifel kann zum Scheitern führen, während man eigentlich bloß in seine Fähigkeiten vertrauen müsste. Diese Lektion kann man auch auf sein eigenes Leben übertragen. Eigentlich steht hinter dem Sport ein ganzes Lebensgefühl, dass sich am einfachsten dadurch beschreiben lässt, dass man mit seinem Leben im Gleichgewicht bleiben sollte.

BACK